Unser Krankenhaus St. Joseph-Stift

10 Jahre GlückStifterin Tina Siegmund

30 Jahre GlückStifter Pflegehelfer Frank

10 Jahre GlückStifterin Therapeutin Claudia

20 Jahre GlückStifter Dr. Andreas Mohr

35 Jahre GlückStifterin Schwester Iris

25 Jahre GlückStifter Pfleger Günter

40 Jahre GlückStifter Pfleger Holger

30 Jahre GlückStifterin Sandra Depta

10 Jahre GlückStifterin Schwester Jasmin

25 Jahre GlückStifterin Magdalena

30 Jahre GlückStifterin Schwester Mariola

10 Jahre GlückStifterin Doris Liedtke-Siegel

25 Jahre GlückStifter Pfleger Uwe

30 Jahre GlückStifterin Schwester Elwira

30 Jahre GlückStifterin Schwester Maria

25 Jahre GlückStifter Stephan Ruppel

10 Jahre GlückStifter Kinderbeschützer Schnobbl

35 Jahre GlückStifterin MTRA Anke

20 Jahre GlückStifterin TSA Doris

30 Jahre GlückStifterin Schwester Anja

10 Jahre GlückStifter Pfleger Andreas

35 Jahre GlückStifterin Schwester Annette

25 Jahre GlückStifterin Schwester Grit

10 Jahre GlückStifterin Schwester Cora

25 Jahre GlückStifter Pfleger Frank

25 Jahre GlückStifterin Schwester Gertrud

20 Jahre GlückStifterin Schwester Maria

30 Jahre GlückStifterin Schwester Marion

30 Jahre GlückStifterin Servicekraft Marina

10 Jahre GlückStifter Pfleger Klaus

20 Jahre GlückStifter OP-Koordinator Dirk

10 Jahre GlückStifterin OTA Julia

20 Jahre GlückStifter Pfleger Ralf

10 Jahre GlückStifterin Schwester Güzide

25 Jahre GlückStifterin Schwester Marina

25 Jahre GlückStifter Dr. Jörg-Dietrich Neumann

30 Jahre GlückStifter Therapeut Günther

30 Jahre GlückStifterin Hebamme Frauke

25 Jahre GlückStifterin MTLA Claudia

10 Jahre GlückStifter Pfleger Tobias

25 Jahre GlückStifterin Schwester Sylvia

10 Jahre GlückStifterin Schwester Corinna

40 Jahre GlückStifterin Schwester Hildegard

30 Jahre GlückStifter Pfleger Stephan

10 Jahre GlückStifterin Stillberaterin Claudia

10 Jahre GlückStifterin Schwester Jela

Tina Siegmund

Die tierliebe Fachärztin für Augenheilkunde ist operativ eine echte Allrounderin. Sie übernimmt die OP-Terminplanung und ist nicht nur dadurch die organisatorische Stütze der Augenklinik. Die Kolleg*innen arbeiten gerne mit der fröhlichen und kommunikativen Glückstifterin zusammen, denn sie bewahrt auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf. Und wenn es ihr doch mal zu bunt wird, droht sie damit, dass sie die Likördestillerie ihrer Eltern übernimmt. Zum Glück für uns ist das nur ein Spaß.

Danke, Tina!

Eigentlich wollte ich nur zwei Jahre im Stift bleiben, aber solange ich noch täglich feststellen muss, dass es hier nie langweilig wird, bleibe ich noch ein bisschen.