Unser Krankenhaus St. Joseph-Stift

30 Jahre GlückStifterin Schwester Marion

25 Jahre GlückStifterin Magdalena

30 Jahre GlückStifterin Schwester Mariola

10 Jahre GlückStifterin Doris Liedtke-Siegel

25 Jahre GlückStifter Pfleger Uwe

30 Jahre GlückStifterin Schwester Elwira

10 Jahre GlückStifterin Tina Siegmund

25 Jahre GlückStifter Stephan Ruppel

20 Jahre GlückStifterin TSA Doris

30 Jahre GlückStifterin Schwester Maria

10 Jahre GlückStifterin OTA Julia

25 Jahre GlückStifterin Schwester Sylvia

35 Jahre GlückStifterin MTRA Anke

10 Jahre GlückStifter Pfleger Tobias

10 Jahre GlückStifter Kinderbeschützer Schnobbl

25 Jahre GlückStifterin MTLA Claudia

30 Jahre GlückStifterin Servicekraft Marina

10 Jahre GlückStifter Pfleger Klaus

20 Jahre GlückStifter OP-Koordinator Dirk

30 Jahre GlückStifterin Schwester Anja

20 Jahre GlückStifter Pfleger Ralf

10 Jahre GlückStifterin Schwester Güzide

10 Jahre GlückStifter Pfleger Andreas

25 Jahre GlückStifterin Schwester Marina

25 Jahre GlückStifter Dr. Jörg-Dietrich Neumann

30 Jahre GlückStifter Therapeut Günther

30 Jahre GlückStifterin Hebamme Frauke

10 Jahre GlückStifterin Schwester Corinna

40 Jahre GlückStifterin Schwester Hildegard

30 Jahre GlückStifter Pfleger Stephan

10 Jahre GlückStifterin Stillberaterin Claudia

10 Jahre GlückStifterin Schwester Jela

35 Jahre GlückStifterin Schwester Annette

25 Jahre GlückStifterin Schwester Grit

10 Jahre GlückStifterin Schwester Cora

25 Jahre GlückStifter Pfleger Frank

25 Jahre GlückStifterin Schwester Gertrud

20 Jahre GlückStifterin Schwester Maria

Schwester Marion

Es gibt Menschen, die sind geborene „Umarmer“. Marion ist eine von ihnen – und benötigt dafür nicht unbedingt ihre Arme. Ihre empathische Art gibt einem bei jeder Begegnung das Gefühl, umarmt zu werden. Die Glückstifterin kümmert sich mit großem Einfühlungsvermögen um die Patientinnen unseres Brustzentrums. Dafür lieben die Frauen sie. Auch ihrem Team ist sie als hingebungsvoller Mensch und immer ansprechbarer Teamplayer unersetzlich. Außerdem schlägt Marions Herz für das Thema Palliativ Care, so organisiert sie unter anderem für interne Fortbildungen Ausflüge zu Hospizen.

Danke, Marion!

Warum ich Krankenschwester bin? Weil es der allerschönste Beruf der Welt ist.